Rantanplan in Düsseldorf

Heute mal ’ne neue Location testen. Vom Pitcher habe ich schon viel gutes gehört bzw. gelesen, bislang hat es aber nicht gepasst. Heute spielen Rantanplan dort. Da kann man die beschwerliche Reise schon mal antreten. Zumal sie gar nicht sonderlich beschwerlich ist, da Markus (mit Bart) fährt. Die angegebene Einlasszeit mag ja noch gestimmt haben, nach baldigem Beginn sieht es allerdings nicht aus, da die Band noch biertrinkend vor der Tür rumhängt. Schön, dass direkt gegenüber eine Gyrosbude ist. Da stärken wir uns erstmal.
Satt und zufrieden nehmen wir kurze Zeit später den Pitcher unter die Lupe. Schöner Laden. Gute Getränkeauswahl. Sympathische Poster, Aufkleber etc. Wegen mir kann’s losgehen…

Keine Vorgruppe hat ja auch mitunter Vorteile. Da kann man die Band des Abends länger genießen, sofern diese die Setlist entsprechend lang gestaltet. Das tun Rantanplan, wie sich noch zeigen wird.
Es entpuppt sich als Fehler, dass wir uns so weit nach vorne gestellt haben. Es wird ordentlich getanzt und ich schütte mir mein fast volles Bier über den Wanst. Das wäre ja alles halb so wild, trocknet ja irgendwann alles wieder. Mein Pullover stinkt aber jetzt so dermaßen nach Erbrochenem, dass ich kurzzeitig überlege ihn spontan zu verbrennen. Ausziehen und in irgendeine Ecke pfeffern ist aber auch erstmal hilfreich. Warsteiner kann ich ab sofort nicht mehr trinken! Steige ich halt auf Flaschenbier um. Astra hat sich bewährt und passt ja heute auch bestens zur Band.
Die hat übrigens sichtlich Spaß und haut, wie schon angedeutet, eine immense Menge tanzbaren Liedgutes heraus. Publikum geht zurecht steil. Ich hab heute echt gar nix zu meckern. Sie spielen gefühlt alles was ich kenne. Großartig! Ich denke unterdessen ernsthaft über den Erwerb eines T-Shirts nach. Der Aufdruck
KAPITALIS
MUSS
WEG!
hat’s mir schon ein bisschen angetan. Im weiteren Verlauf des Abends vergesse ich das aber wieder. Was spielen die auch in dem Moment „Jeder so wie er kann“? Nicht sehr geschäftstüchtig…
Rantanplan zeigen einmal mehr, dass die die ungekrönten Ska-Punk-Könige der Republik sind!


0 Antworten auf „Rantanplan in Düsseldorf“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× sechs = sechs